Verimi-Chefin Donata Hopfen im Interview „Wir setzen auf Transparenz und Sicherheit“

Die von großen deutschen Konzernen gegründete Datenallianz Verimi will die Identität der Menschen im Internet schützen. Ihre Chefin, Donata Hopfen, tritt damit gegen die US-Größen Facebook und Google an. Im Interview erklärt sie, weshalb sie ihre Strategie für aussichtsreich hält.
Selfie mit Vertretern der zehn Gesellschafter. Quelle: dpa
Verimi-Chefin Donata Hopfen (vorne)

Selfie mit Vertretern der zehn Gesellschafter.

(Foto: dpa)

BerlinSie scheut weder große Auftritte noch klare Worte. Auf dem Podium des Deutschen Medienkongresses in der Alten Oper in Frankfurt erläutert Donata Hopfen nicht nur in wenigen Worten, was sie alles vorhat in ihrem neuen Job als Chefin der neuen deutschen Datenallianz Verimi. Sie erklärt auch gleich ihrem Konkurrenten zu ihrer Rechten, Jan Oetjen, Vorstand der United Internet AG, dass er und seine ebenfalls bald startende Log-in-Allianz leider völlig überflüssig sind. Auch im anschließenden Interview mit dem Handelsblatt ist die 42-jährige Digitalexpertin direkt und deutlich. Schließlich hat sie Großes vor.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Verimi-Chefin Donata Hopfen im Interview - „Wir setzen auf Transparenz und Sicherheit“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%