Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Vor Börsengang Alibaba mit Umsatz- und Gewinnsprung

Der chinesische Internethändler Alibaba legte am Mittwoch deutlich bessere Zahlen vor. Pünktlich zum geplanten Börsengang, mit dem im September gerechnet wird, verbesserte sich der Umsatz.
27.08.2014 - 17:48 Uhr Kommentieren
Alibaba geht voraussichtlich im Herbst dieses Jahres an die Börse. Quelle: AFP

Alibaba geht voraussichtlich im Herbst dieses Jahres an die Börse.

(Foto: AFP)

Washington Die chinesische Online-Handelsplattform Alibaba hat vor ihrem für Herbst erwarteten Börsengang deutlich bessere Zahlen präsentiert. Für das erste Geschäftsquartal gab der Amazon-Konkurrent am Mittwoch ein Plus von 46 Prozent auf 2,54 Milliarden Dollar bekannt. Das weiterhin ungebremste Wachstum auf dem weltgrößten Online-Markt habe sich zudem in einem Anstieg der Nutzerzahlen um die Hälfte auf 279 Millionen niedergeschlagen. Der Vierteljahresgewinn verdreifachte sich nahezu auf 1,99 Milliarden Dollar. In den zwölf Monaten bis Ende Juni stieg der Gesamtwert der über die Internet-Plattform gehandelten Waren (Gross Merchandise Volume, GMV) auf 296 Milliarden Dollar.

Experten sprachen von einem positiven Zeichen vor dem Gang an die New Yorker Börse. James Cordwell von Atlantic Equities sagte, Alibaba könnte beim Börsendebüt durchaus "mehr als 200 Milliarden Dollar" auf die Waage bringen. Der Handelsstart wird nach einer Werbetour bei Investoren für die kommende Woche erwartet. Es könnte die größte Erstemission (IPO) eines Technologieunternehmens jemals und die größte seit Facebook im Mai 2012 werden. Das Emissionsvolumen betrug damals 16 Milliarden Dollar. Alibaba gehört zu 34 Prozent der japanischen Softbank und zu etwa 22,5 Prozent Yahoo.


Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • dpa
    Startseite
    0 Kommentare zu "Vor Börsengang: Alibaba mit Umsatz- und Gewinnsprung"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%