Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Werbemarkt Internetwerbung überholt Zeitungswerbung

Online versus Print: Einer Studie zufolge überholt die Werbung im Internet bereits die Zeitungswerbung. Insbesondere durch Suchmaschinen und Onlinehändler steigt der Stellenwert von Onlinewerbeprodukten.
22.06.2015 - 19:19 Uhr Kommentieren
Internet statt Werbeplakat: Der Onlinewerbemarkt boomt. Quelle: ap
Eine Litfaßsäule

Internet statt Werbeplakat: Der Onlinewerbemarkt boomt.

(Foto: ap)

Düsseldorf Die Unternehmen werden in Deutschland laut einer Studie in diesem Jahr erstmals mehr Geld für Internet- als für Zeitungswerbung ausgeben. Die Mediaagenturgruppe ZenithOptimedia rechnet mit Investitionen von 5,17 Milliarden Euro ins Netz auf dem deutschen Werbemarkt 2015.

Darin eingeschlossen seien die Ausgaben für Suchwortanzeigen und Vermittlungsprovisionen für Onlinehändler. In Zeitungswerbung fließen nach der Prognose 4,74 Milliarden und in Fernsehwerbung 4,4 Milliarden Euro im Gesamtjahr. „In Deutschland wird der Werbemarkt dieses Jahr um 2,2 Prozent wachsen. Diesen Wert haben wir aufgrund des erneuten zweistelligen Online-Wachstums von 2014 nach oben korrigiert“, erklärte Frank-Peter Lortz, Chairman ZenithOptimedia.

„Mobile und Online-Bewegtbild sind starke Treiber in Deutschland.“ Die Weichen für die Dominanz des Internets seien 2009 gestellt worden. Im Zuge der Finanzkrise hätten alle Mediengattungen verloren, nur das Internet sei weiter gewachsen.

Weltweit rangiere das Fernsehen noch vor dem Internet bei den Werbeinvestitionen. Der Abstand verringere sich aber von Jahr zu Jahr weiter. In Deutschland hätten die Werbeinvestitionen ins Internet bereits 2013 die ins Fernsehen überholt. Die Agentur ZenithOptimedia erstellt vierteljährliche Prognosen auf der Basis von Marktdaten sowie den Budget-Einschätzungen der von ihr beratenen Kunden.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • dpa
    Startseite
    0 Kommentare zu "Werbemarkt: Internetwerbung überholt Zeitungswerbung"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%