Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Xiaomi-Topmanager Su Jun „In Europa gibt es einige exzellente Marken“

In China ist Xiaomi vom Start-up zum Multimilliarden-Großkonzern aufgestiegen – und will nun Europa erobern. Im Interview spricht Topmanager Su Jun über Geräte für den europäischen Markt, Plagiatsvorwürfe und sein Interesse an Miele.
30.12.2015 - 09:24 Uhr
Rasanter Aufstieg zur chinesischen Ikone. Quelle: Reuters
Smartphone von Xiaomi

Rasanter Aufstieg zur chinesischen Ikone.

(Foto: Reuters)

Peking Professor Su Jun hat sein Universitätsbüro gegen einen Schreibtisch im Pekinger Hochhaus des rasant aufsteigenden chinesischen Start-ups Xiaomi getauscht. Um seinen Laptop herum türmen sich Kisten und die neuesten Testgeräte. Eine hauchdünne Marge und hochwertige Geräte für den Massenmarkt sieht er als Gewinnformel. Damit möchte er künftig auch Firmen in Europa umkrempeln.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Xiaomi-Topmanager Su Jun - „In Europa gibt es einige exzellente Marken“
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%