Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

ZDF-Intendant Thomas Bellut „Die goldenen Zeiten sind vorbei“

Das ZDF kämpft um mehr Geld und die Zukunft. Im Interview schließt Intendant Thomas Bellut Geschenke an die AfD aus, erklärt seinen Sparkurs und kündigt eine Info-Offensive im Internet an.
Der ZDF-Intendant kündigt im Handelsblatt-Interview eine große Info-Offensive an. Quelle: dpa
Thomas Bellut

Der ZDF-Intendant kündigt im Handelsblatt-Interview eine große Info-Offensive an.

(Foto: dpa)

Herr Bellut, haben Sie Angst vor dem 4. März? Dann entscheidet die Schweiz, ob die Bürger dort weiter für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk zahlen müssen.
Das beobachte ich sehr genau. Die Entscheidung der Eidgenossen gehört zu den bedrohlichen Szenarien. Eine rechtspopulistische Partei behauptet, der Rundfunk sei viel zu teuer und zudem unter Kontrolle von Linksliberalen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: ZDF-Intendant Thomas Bellut - „Die goldenen Zeiten sind vorbei“