Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Zee TV Bollywood kommt nach Deutschland

Indiens größte Fernseh-Gruppe Zee TV expandiert kräftig. Bis Mitte des Jahres will sie einen Kanal in Deutschland starten, weitere Produktionen sind geplant. Dahinter steht ein Weltkonzern mit dem „Murdoch von Asien“.
Subhash Chandra posiert mit einem Emmy. Quelle: dpa - picture-alliance
„Murdoch von Asien“

Subhash Chandra posiert mit einem Emmy.

(Foto: dpa - picture-alliance)

HamburgDer Anspruch der indischen Essel Group ist der eines globalisierten Unternehmens. „Die Welt ist meine Familie“ lautet der Leitspruch des 1976 von Subhash Chandra in Mumbai gegründeten Mischkonzerns, der in der Verpackungsindustrie ebenso zu Hause ist wie im Bildungsmarkt und sich mit Infrastruktur genauso gut auskennt wie mit Finanzprodukten. Er hat 10 000 Mitarbeiter. Seine Marktkapitalisierung liegt bei 8,2 Milliarden Dollar. Deutschland ist allerdings noch ein weißer Fleck auf der Karte von Essel.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%