Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Alain Uyttenhoven Neuer Mann fürs Toyota-Image

Seite 2 von 2:

Uyttenhoven übernimmt Toyota in Deutschland zu einem heiklen Zeitpunkt. Denn erstmals seit Jahren kämpft der erfolgsverwöhnte Autobauer auf dem schwierigen deutschen Automarkt mit Problemen. So musste der Konzern seine Absatzziele im vergangenen Jahr nach unten korrigieren. Und erstmals seit Jahren ging der Marktanteil leicht zurück.

Daran konnte auch die heftig beworbene Markteinführung des neuen Kompaktwagens Auris nichts ändern. Die Werbebotschaft kam offenbar nicht wie gewünscht an, obwohl keine andere Marke in Deutschland, gemessen am Umsatz, mehr für Anzeigen, TV-Spots und Plakate ausgab. In aktuellen Studien mussten die Japaner gerade beim Image ungewohnte Verluste einstecken.

Dass Toyota jetzt mit Alain Uyttenhoven einen Markenprofi an die Spitze in Deutschland holt, ist damit ein klares Zeichen. Die Japaner sorgen sich in Deutschland offenbar weniger um die jüngsten Absatzrückgänge als um die Stärke ihrer Marke. Eine der wichtigsten Aufgaben des Belgiers, der perfekt Deutsch spricht, wird es deshalb wohl sein, den Rückschlag beim Image wieder wettzumachen.

Startseite
Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen
Serviceangebote