Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Banken Ostdeutscher Sparkassenverband nominiert künftigen Chef

Beim Ostdeutschen Sparkassenverband (OSV) soll der bisherige Geschäftsführer Claus Friedrich Holtmann an die Spitze rücken. Der 57-Jährige wurde als Nachfolger des Geschäftsführenden Präsidenten Rainer Voigt nominiert, wie der OSV in Berlin mitteilte.

dpa BERLIN. Beim Ostdeutschen Sparkassenverband (OSV) soll der bisherige Geschäftsführer Claus Friedrich Holtmann an die Spitze rücken. Der 57-Jährige wurde als Nachfolger des Geschäftsführenden Präsidenten Rainer Voigt nominiert, wie der OSV in Berlin mitteilte.

Der langjährige Verbandschef gibt sein Amt zum Jahresende aus gesundheitlichen Gründen ab. Die Neuwahl ist für den 26. Oktober vorgesehen. Die Finanzgruppe ist Dienstleister der 60 Sparkassen und ihrer Träger in den neuen Ländern außer Thüringen.

Startseite