Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Baustoffkonzern Dominik von Achten wird 2020 neuer Chef von Heidelberg Cement

Dominik von Achten tritt die Nachfolge von Bernd Scheifele an, der den Dax-Konzern 15 Jahre führte. Für Heidelberg Cement hat der 53-Jährige bereits schwierige Aufgaben bewältigt.
Update: 19.02.2019 - 18:05 Uhr Kommentieren
Der 53-Jährige ist der Mann für die heiklen Aufgaben bei Heidelcement. Quelle: Heidelberg Cement
Dominik von Achten

Der 53-Jährige ist der Mann für die heiklen Aufgaben bei Heidelcement.

(Foto: Heidelberg Cement)

StuttgartDominik von Achten genoss schon seit Langem großes Vertrauen bei Heidelberg Cement. Immer wenn es um heikle Aufgaben ging, betraute Vorstandschef Bernd Scheifele den Ex-Berater damit. Jetzt wird der 53-Jährige Scheifeles Nachfolger. So will es der Aufsichtsrat des Dax-Konzerns.

Der promovierte Jurist von Achten galt als Favorit für die Nachfolge des 60-jährigen Scheifele, der das Unternehmen 15 Jahre führte und damit der dienstälteste Dax-Chef ist. Die Ablösung erfolgt Ende Januar 2020.

Seinen ersten Kontakt zum Unternehmen hatte von Achten als Berater. Kurz nach Scheifeles Amtsantritt 2005 entwarf von Achten für ihn das Sparprogramm „win“ und setzte es um. 2007 warb Scheifele dann den Partner von Boston Consulting ab.

Der verheiratete Vater von vier Kindern blieb der Mann für Sondereinsätze: Als Nächstes leitete er die Integration der Milliardenübernahme Hanson und bekam 2009 die Führung des schwierigen Nordamerikageschäfts übertragen.

2015 wurde er zu Scheifeles Stellvertreter und ist unter anderem für die Digitalisierung des zweitgrößten Zementherstellers der Welt zuständig. Und auch jetzt bekommt er Vorschusslorbeeren. Seine Bestellung als Vorstand wurde bis Januar 2025 verlängert.

Von Achtens Mentor Scheifele soll nach der Abkühlungsphase im Mai 2022 den Aufsichtsratsvorsitz übernehmen. Seine Wahl gilt als sicher, da er die Rückendeckung des Hauptaktionärs Ludwig Merckle genießt, der Alleinerbe von Adolf Merckle ist. Scheifele hatte Heidelcement mit dem Kauf von Hanson im Juni 2007 in eine neue Dimension geführt.

Doch das Timing kurz vor der Finanzkrise war unglücklich: Wegen der Fremdfinanzierung geriet nicht nur Heidelcement unter Druck der Banken, sondern das gesamte Firmengeflecht von Adolf Merckle, der sich auf dem Höhepunkt der Krise im Januar 2009 das Leben nahm. Mit Kapitalmaßnahmen und Sparprogrammen gelang es Ludwig Merckle, Heidelcement zu erhalten. Heute gehören ihm noch 26,7 Prozent des Dax-Konzerns.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite

Mehr zu: Baustoffkonzern - Dominik von Achten wird 2020 neuer Chef von Heidelberg Cement

0 Kommentare zu "Baustoffkonzern: Dominik von Achten wird 2020 neuer Chef von Heidelberg Cement"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.