Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Beck weiter Bundesvorsitzende der Jungen Unternehmer

Die Berliner Unternehmerin Karoline Beck (39) ist für ein weiteres Jahr als Bundesvorsitzende des Bundesverbandes Junger Unternehmer (BJU) im Amt bestätigt worden. Dies teilte der Verband am Montag mit.

dpa BERLIN. Die Berliner Unternehmerin Karoline Beck (39) ist für ein weiteres Jahr als Bundesvorsitzende des Bundesverbandes Junger Unternehmer (BJU) im Amt bestätigt worden. Dies teilte der Verband am Montag mit.

Die 39-jährige Diplomkauffrau und Mutter zweier Kinder engagiert sich seit vier Jahren im BJU und ist seit vergangenem Jahr Bundesvorsitzende.

Im Bundesverband Junger Unternehmer haben sich nach Verbandsangaben rund 2000 junge selbstständige Unternehmer aller Branchen im Alter bis 40 Jahre zusammengeschlossen. Gegründet wurde der BJU im Jahr 1950. Die Mitglieder des BJU sind Inhaber oder Gesellschafter eines Unternehmens mit mindestens zehn Beschäftigten oder 1,0 Million Euro Jahresumsatz. Die BJU-Mitgliedsunternehmen machen insgesamt einen jährlichen Umsatz von rund 20 Mrd. Euro und haben etwa 150 000 fest angestellte Mitarbeiter.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite