Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Bender bleibt bis 2009 im Amt Vertrag von Fraport-Chef verlängert

Der Vertrag von Fraport-Vorstandschef Wilhelm Bender ist verlängert worden. Er bleibt somit bis Mitte 2009 an der Spitze des Flughafenbetreibers. Der 60-jährige Manager ist seit 1993 in diesem Amt.

HB FRANKFURT. Der Aufsichtsrat der Fraport AG habe Benders zum Jahresende auslaufenden Vertrag am Montag bis Ende August 2009 verlängert, teilte das Unternehmen mit. Zu diesem Termin müsse Bender satzungsgemäß mit Vollendung des 65. Lebensjahres ausscheiden. Ebenso verlängerte das Kontrollgremium den Vertrag von Vorstandsvize Manfred Schölch bis Ende Juni 2007, wenn dieser die Altersgrenze erreicht hat.

Der heute 60-jährige Bender steht seit Januar 1993 an der Spitze des zweitgrößten europäischen Flughafenbetreibers. Das bisher größte und zugleich umstrittendste Projekt seiner Amtszeit ist der geplante Bau einer vierten Landebahn. Diese würde bei dem bisherigen, allerdings sehr knappen, Zeitplan pünktlich zu seinem Abschied 2009 in Betrieb gehen.

Startseite
Serviceangebote