Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Bertina Murkovic Die Chefin unter den VW-Betriebsräten

Männer dominieren die Betriebsräte im Volkswagen-Konzern. Doch jetzt leitet mit Bertina Murkovic im Nutzfahrzeugwerk in Hannover erstmals eine Frau eine Vertretung der Arbeitnehmer.
22.01.2018 - 19:00 Uhr
Die 60-Jährige kämpft für bessere Arbeitsbedingungen. Quelle: Volkswagen AG
Bertina Murkovic

Die 60-Jährige kämpft für bessere Arbeitsbedingungen.

(Foto: Volkswagen AG)

Düsseldorf Betriebsratsarbeit bei Volkswagen ist immer noch eine Männerdomäne, zumindest auf den Spitzenpositionen. Die Betriebsratsvorsitzenden der großen deutschen VW-Werke waren bislang immer ausnahmslos Männer. Seit der vergangenen Woche ist die Männerherrschaft bei den VW-Betriebsratsvorsitzenden jedoch durchbrochen. Denn im Nutzfahrzeugwerk in Hannover hat in der Arbeitnehmervertretung jetzt erstmals eine Frau das Sagen: Bertina Murkovic ist zur neuen Vorsitzenden des Gremiums gewählt worden.

Nach dem Rückzug ihres Vorgängers Thomas Zwiebler war es keine Überraschung, dass die Wahl auf Bertina Murkovic fallen würde. Seit 2009 war sie stellvertretende Betriebsratsvorsitzende bei Volkswagen in Hannover. Sie kennt sich also aus in dem Werk mit rund 16.000 Beschäftigten, in dem vor allem der VW Transporter gefertigt wird. Seit dem vergangenen Jahr sitzt sie zudem für IG Metall im Aufsichtsrat des Gesamtkonzerns.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%