Bill Gates Reichster Mensch der Welt wird immer reicher

Microsoft-Gründer Bill Gates ist weiterhin der reichste Mensch der Welt. Knapp 80 Milliarden Dollar türmen sich laut dem Wirtschaftsmagazin „Forbes“ auf seinen Konten – und es wird immer mehr.
6 Kommentare
Bill Gates hat gut lachen. Sein Vermögen vermehrt sich von Jahr zu Jahr. Quelle: AFP
Bill Gates

Bill Gates hat gut lachen. Sein Vermögen vermehrt sich von Jahr zu Jahr.

(Foto: AFP)

New YorkDer reichste Mensch der Welt ist noch reicher geworden: Das New Yorker Wirtschaftsmagazin „Forbes“ hat das Vermögen des Microsoft-Gründers Bill Gates am Montag auf 79,2 Milliarden Dollar (70,7 Milliarden Euro) gelistet. Damit besitzt Gates rund drei Milliarden Dollar mehr als im vergangenen Jahr.

Gates steht das zweite Jahr in Folge und zum 16. Mal in den vergangenen 21 Jahren ganz oben auf der Liste der reichsten Menschen der Welt. An zweiter Stelle steht der mexikanische Telekommunikationsunternehmer Carlos Slim Helú, dessen Vermögen auf 77,1 Milliarden Dollar (68,9 Milliarden Euro) beziffert wird. Gefolgt werden Gates und Slim von dem Investor Warren Buffett, Zara-Mitbegründer Amancio Ortega und dem Gründer des Technologie-Unternehmens Oracle, Larry Ellison.

Auf der 29. Ausgabe der „Forbes“-Liste stehen in diesem Jahr 1826 Milliardäre, 2014 waren es 1645. Zusammen besitzen sie rund 7,05 Billionen Dollar (6,3 Billionen Euro). Die Mehrheit der reichsten Menschen sind Männer. Allerdings gebe es in diesem Jahr 197 Milliardärinnen, verglichen mit 172 im Vorjahr.

Mark Zuckerberg steigt in die Top-Ten auf
Ellison
1 von 10

Platz 10: Larry Ellison

Mit Oracle gelang ihm der Durchbruch. Doch die Anfänge waren schwierig. 1977 gegründet dauerte es zwei Jahre, bis die ersten Erfolge gelangen. Danach folgte ein Auf und Ab, was sich auch in Ellisons Vermögen niedergeschlagen hatte. Während des Internet-Booms im Jahre 2000 betrug es satte 58 Milliarden Dollar. Ein Jahr später verlor Ellison mehr als die Hälfte davon. Seit 2009 stieg es kontinuierlich. Doch im laufenden Jahr schmilzt Ellisons Vermögen wieder.

Vermögen: 39,7 Milliarden Dollar*
Veränderung (seit Jahresanfang): - 9,1 Milliarden Dollar

*Quelle: Bloomberg

Platz 9: Ingvar Kamprad
2 von 10

Platz 9: Ingvar Kamprad

In fast jedem Haushalt findet man Ikea-Möbel. Gegründet wurde das Möbel-Imperium vom Schweden Ingvar Kamprad. Doch so hipp und modern sich Ikea gibt – das Unternehmen hat eine dunkle Geschichte. Vor drei Jahren wurde bekannt, dass Ikea in der DDR Möbel von Zwangsarbeitern bauen ließ. Ethisch bedenklich, doch scheinbar ziemlich profitabel. Kamprad gehört zu den reichsten Menschen der Welt. Allerdings musste auch der Schwede wie viele andere Milliardäre Vermögenseinbußen hinnehmen.

Vermögen: 40,6 Milliarden Dollar
Veränderung: - 4,4 Milliarden Dollar

Platz 8: Mark Zuckerberg
3 von 10

Der Facebook-Gründer hat es zum ersten Mal in die Top-Ten der reichsten Milliardäre der Welt geschafft. Seit dem Börsengang des sozialen Netzwerks hat Zuckerberg sein Vermögen kontinuierlich deutlich steigern können. Seit Jahresanfang konnte er sein Vermögen um 6,8 Milliarden Dollar steigern.

Vermögen: 41,3 Milliarden Dollar
Veränderung: + 6,8 Milliarden Dollar

Platz 7: Jeff Bezos
4 von 10

Der charismatische Amazon-Gründer Jeff Bezos hat in den Top-Ten der reichsten Menschen der Welt den größten Sprung hingelegt. Bezos konnte sein Vermögen um über 20 Milliarden Dollar steigern.

Vermögen: 49,1 Milliarden Dollar
Veränderung: + 20,5 Milliarden Dollar

Platz 6: David Koch
5 von 10

Platz 6: David Koch

Reich geworden ist David Koch durch die Firma seines Vaters Fred Koch. Koch Industries beschäftigt weltweit 100.000 Mitarbeiter und setzt jährlich etwa 100 Milliarden Dollar um. David Koch ist ein bekennender Gegner Barack Obamas. Dementsprechend stark unterstützt er die Republikaner. Über verschiedene Stiftungen tätigt Koch millionenschwere Parteispenden. Neben seinem politischen Engagement engagiert sich Koch auch für gemeinnützige Projekte. Seit 2000 hat er rund 750 Millionen Euro für die Krebsforschung gespendet. Laut dem „Chronicle of Philanthropy“ ist Koch einer der 50 spendabelsten Philanthropen.

Vermögen: 51,4 Milliarden Dollar
Veränderung: + 1,1 Milliarden Dollar

Platz 5: Charles Koch
6 von 10

Platz 5: Charles Koch

Von seinem Vater lernte Charles Koch eine zweifelhafte Arbeitsmoral. Schon im Kindesalter bläute Fred Koch seinem Jüngling ein, dass es besser wäre zu arbeiten, während sich andere Kinder in ihrer Freizeit vergnügen. Diese Ansichten spiegeln sich auch in seinem autokratischen Führungsstil bei Koch Industries wider. Die Firma ist eines der größten nicht-börsennotierten Unternehmen der Welt.

Vermögen: 51,4 Milliarden Dollar

Veränderung: + 1,1 Milliarden Dollar

Platz 4: Carlos Slim
7 von 10

Platz 4: Carlos Slim

Eine zweifelhafte Transaktion hat Carlos Slim zu einem der reichsten Menschen der Welt gemacht. 1990 soll der Unternehmer für gerade einmal 1,8 Milliarden Dollar die staatliche mexikanische Telefongesellschaft Telmex gekauft haben. Der tatsächliche Wert betrug damals weit über zehn Milliarden Dollar. Im Zuge der Privatisierung nutzte Slim seine Monopolstellung aus und hob die Gesprächspreise drastisch an. Gleichzeitig hielt er wichtige Investitionen ins Telefonnetz zurück.

Vermögen: 60,9 Milliarden Dollar
Veränderung: - 11,7 Milliarden Dollar

Der jüngste Milliardär ist gerade mal 24 Jahre alt: der Geschäftsführer und Mitbegründer des Instant-Messaging-Dienstes Snapchat, Evan Spiegel. Auf die Liste schafften es auch andere Technik-Newcomer wie die Gründer der Taxi-App Uber oder die drei Gründer von Airbnb, einem Netzwerk für die Buchung und Vermietung von Unterkünften. Zum ersten Mal steht auch Basketball-Legende Michael Jordan der Liste, berichtet „Forbes“. Jordan besitzt demnach eine Milliarde Dollar.

Das bezifferte Vermögen der einzelnen Personen basiert auf den Aktienkursen und Umrechnungskursen vom 13. Februar 2015.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • ap
Startseite

Mehr zu: Bill Gates - Reichster Mensch der Welt wird immer reicher

6 Kommentare zu "Bill Gates: Reichster Mensch der Welt wird immer reicher"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte bleiben Sie sachlich. http://www.handelsblatt.com/netiquette 

  • Herr Matthäus Müller,
    verstanden schon, jedoch ist die Materie seit Anbeginn der Menschenexistenz Grundprinzip des Verhaltens. Da dies also Normalität bedeutet, sollten wir nicht versuchen, das Himmelreich auf die Erde herab zu holen. Das wird kläglich scheitern, wie man sieht. Das Himmelreich, wenn da oben vorhanden, werden wir so erst später erleben. Hier geht's nur mit Gelassenheit.

  • Herzlichen Glückwunsch Herr Gates, Sie haben geschafft, wovon viele Menschen nur träumen können und mit Ihrer unternehmerischen Tätigkeit haben Sie vielen Menschen zu Arbeit und Auskommen verholfen. Ihr Lebenslauf und Erfolg sollte uns eine Inspiration sein, Wagnisse einzugehen, Dinge anzupacken und zu verwirklichen.

  • Herr Gantz,
    haben Sie den tieferen Sinn verstanden?
    Diese Menschen (Ausnahmen bestätigen die Regel) werden mit Ausbeutung
    seiner Mitmenschen immer reicher.:
    - Vom Einkauf der Rohstoffe - bis hin zu den Arbeitern und der VK-Preis
    seiner Produkte.

    Die GIER solcher Menschen ist verwerflich. NICHT sein Vermögen.

  • Das sind doch nur 10 US$ pro Erdbewohner. Paul Getty soll es so gemacht haben, daß er demjenigen, der ihn auf diese Ungerechtigkeit angesprochen und sich bei ihm beschwert hatte, seinen Anteil, damals 1 US$, sofort in die Hand gedrückt hat und ihm mit auf den Weg gab, daß für beide die Angelegenheit zur absoluten Zufriedenheit erledigt wäre. Vielleicht sollte der Artikelschreiber es gleich so handhaben, um sein Seelenheil zu finden.

  • Die exzessive , sozialethisch geradezu abschäumige V e r r e i c hu n g eines Bill Gates im letztlich siechenden Globalkapitalismus (Robert Kurz- DasWeltkapital, Geld ohne Wert) ist ein K r i s e ns y m p t o m dieser immer anachronistischeren Wirtschaftsform. Ihr entspricht als komplementäres K r i s e n s y m p t o m die zunehmende V e r a r m u n g von Millionen US-, EU-Bürgern gerade in den an konstantem Kapital am meisten gewachsenen
    altkapitalistischen Ländern.
    Diese Piketty-perverse Weltunordnung, die in Ost wie West zunehmend Rüstungsindustrie und Totalitarismus gebiert, bedarf eines
    "brutalen Griffs der Rettung"(Walter Benjamin)- Doch woher soll der kommen?
    (...)

    Beitrag von der Redaktion editiert. Bitte bleiben Sie sachlich.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%