Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Christa Fuchs Gründerin des Satelliten-Herstellers OHB wird 80 – und tritt kürzer

Christa Fuchs gibt ihren Aufsichtsratsvorsitz beim Satelliten-Hersteller OHB ab – aber nicht, weil Investor Wyser-Pratte das so wollte.
Der Investor Guy Wyser-Pratte hatte Christa Fuchs bis zu seinem plötzlichen Rückzug persönlich attackiert. Quelle: Tristan Vankann für Handelsblatt
Christa und Marco Fuchs

Der Investor Guy Wyser-Pratte hatte Christa Fuchs bis zu seinem plötzlichen Rückzug persönlich attackiert.

(Foto: Tristan Vankann für Handelsblatt)

Bremen Für Christa Fuchs ist die Sache klar: „Der wird sich gedacht haben: die Alte und der Sohn – da müsste man mal richtige Manager hinschicken.“ Der – das ist der aktivistische Investor Guy Wyser-Pratte, der bis zu seinem plötzlichen Rückzug vor einem Vierteljahr Christa Fuchs persönlich attackiert hatte: Die Gründerin des Satelliten-Herstellers OHB aus Bremen sei zu alt für ihr Aufsichtsratsmandat, ihr 55-jähriger Sohn Marco brauche als Vorstandschef mehr Know-how an seiner Seite.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Christa Fuchs - Gründerin des Satelliten-Herstellers OHB wird 80 – und tritt kürzer

Serviceangebote