Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Deutsche Bahn Richard Lutz offiziell als neuer Bahnchef vorgeschlagen

Verkehrsminister Dobrindt hat den aktuellen Bahn-Finanzvorstand Richard Lutz nun auch offiziell als neuen Vorstandsvorsitzenden vorgeschlagen. Die Wahl durch den Aufsichtsrat ist für nächste Woche angesetzt.
Kommentieren

Lutz: „Ich werde meine Arbeit zu 150 Prozent machen“

BerlinBundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) hat am Samstag dem Aufsichtsrat der Deutschen Bahn den bisherigen Finanzvorstand Richard Lutz offiziell als neuen Vorstandsvorsitzenden vorgeschlagen. Dies teilte das Ministerium am Nachmittag in Berlin mit. Die rund 300.000 Bahn-Beschäftigten bekommen damit voraussichtlich am Mittwoch (22. März) einen neuen Chef. Dann ist die Wahl von Lutz geplant.

Bereits einen Tag später dürfte der 52-jährige Betriebswirt seinen ersten Auftritt im neuen Amt haben, wenn das bundeseigene Unternehmen seine Bilanz für 2016 vorlegt. Bereits bekannt ist, dass die Bahn nach einem Verlustjahr wieder in die schwarzen Zahlen zurückkehrte.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Deutsche Bahn: Richard Lutz offiziell als neuer Bahnchef vorgeschlagen"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote