Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Deutsche Post Post beruft neuen Chef für Streetscooter

Mehr als 8000 Elektro-Fahrzeuge, genannt „Streetscooter“, sind für die Deutsche Post im Einsatz. Das zugekaufte Unternehmen bekommt nun einen neuen Chef.
Kommentieren

So soll die Zukunft des Post-Streetscooters aussehen

DüsseldorfDie Deutsche Post besetzt den Chefposten bei ihrer Elektrotransporter-Tochter Streetscooter neu und will damit deren Wachstum und Internationalisierung ankurbeln. Jörg Sommer wechsele vom US-amerikanischen Elektro-Nutzfahrzeughersteller Chanje an die Spitze von Streetscooter, teilte die Post am Freitag mit.

Der bisherige Streetscooter-Lenker Achim Kampker bleibe im Unternehmen und werde sich dort künftig um Innovationen kümmern. Auto-Manager Sommer war in der Vergangenheit auch für Volkswagen und Renault tätig. Die Post hatte sich 2014 alle Anteile an Streetscooter gesichert. Die Bonner bringen das Elektro-Fahrzeug im eigenen Fuhrpark zum Einsatz und verkaufen es auch an Kunden außerhalb des Konzerns.

Für die Post kurven bereits mehr als 8000 Elektro-Transporter durch die Republik. Post-Chef Frank Appel hatte in der Vergangenheit erklärt, der Konzern sei bei Streetscooter offen für Kooperationen mit anderen Autokonzernen, schließe aber auch einen Börsengang oder den Einstieg eines Finanzinvestors nicht aus.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Deutsche Post: Post beruft neuen Chef für Streetscooter"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.