Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Disruption großer Marktführer Wie Manager die Vergangenheit ihres Unternehmens für den Wandel nutzen können

Disruption verdrängt alte Geschäftsmodelle und lässt neue entstehen. Dabei stehen etablierte Konzerne vor einer besonderen Herausforderung.
Ein Mitarbeiter der Robert Bosch GmbH überprüft im Bosch Werk in Immenstadt mit einem Tablet die Betriebsdaten von vernetzten Maschinen für Metallspritzguss. Quelle: picture alliance/dpa
Industrie 4.0 bei Bosch

Ein Mitarbeiter der Robert Bosch GmbH überprüft im Bosch Werk in Immenstadt mit einem Tablet die Betriebsdaten von vernetzten Maschinen für Metallspritzguss.

(Foto: picture alliance/dpa)

Düsseldorf Keiner will wie Kodak enden. Der US-Fotokonzern muss häufig als Negativbeispiel herhalten, wenn es darum geht, wie ein einstiger Branchenprimus den Sprung in die Moderne vermasselt hat. Jahrzehntelang war Kodak führend im Bereich Fototechnik.

Anfang der 90er-Jahre brachte der Pionierkonzern sogar die erste Digitalkamera der Welt auf den Markt – das Geschäft fristete bei Kodak aber ein Nischendasein. Konkurrenten hatten Zeit aufzuschließen.

2012 meldete der Konzern Insolvenz an. Heute produziert Kodak Druckmaschinen – mit weniger Leuten und geringeren Umsätzen als früher.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Disruption großer Marktführer - Wie Manager die Vergangenheit ihres Unternehmens für den Wandel nutzen können

Serviceangebote