Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

DSGV-Chef Georg Fahrenschon leitet LBB-Aufsichtsrat

Georg Fahrenschon ist der neue Aufsichtsratschef der Landesbank Berlin. Insider gehen davon aus, dass der CSU-Politiker in Kürze die Verschmelzung von LBB und dem Fondsanbieter Deka in Angriff nehmen wird.
04.06.2012 - 20:24 Uhr Kommentieren
Bayerns Finanzminister Georg Fahrenschon Quelle: dpa

Bayerns Finanzminister Georg Fahrenschon

(Foto: dpa)

Frankfurt Drei Wochen nach seinem Antritt als Chef des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands (DSGV) übernimmt der CSU-Politiker Fahrenschon auch die Leitung des Kontrollgremiums der Landesbank Berlin (LBB), wie die Bank am Montag mitteilte. Fahrenschon folgt - wie beim DSGV - auf Heinrich Haasis, der in Ruhestand geht. Haasis hatte 2007 den Kauf der LBB durch die Sparkassen eingefädelt und den Aufsichtsrat der Berlin Bank seitdem geleitet.

Die Berliner Landesbank ist gerade dabei, die verbliebenen Aktionäre aus dem Unternehmen zu drängen. Insider gehen davon aus, dass Fahrenschon anschließend die Verschmelzung von LBB und dem Fondsanbieter Deka in Angriff nimmt. Beide Institute gehören den Sparkassen und haben im Immobilien- und Fondsgeschäft viele überlappende Geschäftsbereiche.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • rtr
    Startseite
    0 Kommentare zu "DSGV-Chef: Georg Fahrenschon leitet LBB-Aufsichtsrat"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%