Ein Beruhiger und Informierer Benneter - die ranghöchste Randfigur

Seite 4 von 4:

Warum ausgerechnet Benneter Generalsekretär wurde, ist heute also noch weniger klar als bei seiner Wahl vor einem Jahr. Vielleicht nur, damit ein ehemaliger Linksaußen ganz oben mitmischt? Oder doch, damit der Kanzler auch nach seinem Rücktritt von der Parteispitze einen Freund aus Juso-Tagen in der Parteizentrale hat?

Schröder war es, der bei Willy Brandt dafür eintrat, dass der 1977 wegen Linksabweichlertum aus der Partei geworfene Juso-Chef wieder in den Schoß der Partei zurückkehrte, und der ihm 2002 im Wahlkampf mit seinem Besuch in der Berliner Kleingartenkolonie womöglich das Direktmandat sicherte.

Das Kanzleramt weist die Version als „echte Mär“ zurück. Egal, meint ein Abgeordneter. Klar sei aber: „Auch wenn er das noch zehn Jahre macht, wird keiner sagen, der hat uns echt nach vorn gebracht.“

Startseite
Seite 1234Alles auf einer Seite anzeigen
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%