Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Einzelhandel Sinnleffers erhält zum Jahreswechsel eine neue Führung

Die Textilkette Sinnleffers erhält zum Jahreswechsel eine neue Führung. Der bisherige Chef Heiko Witte (63) werde von Patrick Feller (36) und Karsten Oberheide (39) abgelöst, teilte Sinnleffers in Hagen mit.

dpa HAGEN. Die Textilkette Sinnleffers erhält zum Jahreswechsel eine neue Führung. Der bisherige Chef Heiko Witte (63) werde von Patrick Feller (36) und Karsten Oberheide (39) abgelöst, teilte Sinnleffers in Hagen mit.

Feller wird neuer Sprecher der Geschäftsführung, Oberheide übernimmt die Position des Geschäftsführers. Feller ist bereits seit Juli in der Geschäftsführung für verschiedene Bereiche zuständig. Davor war er für den Sinnleffers-Gesellschafter HMD Partners tätig. Oberheide war Ressortleiter Einkauf und verantwortet künftig die Bereiche Einkauf und Verkauf. Witte gehörte seit 1988 der Führung von Sinnleffers an.

Sinnleffers gehörte bis Ende September 2005 zum Karstadt-Quelle-Konzern. Seitdem ist die Gesellschaft im Besitz eines Gemeinschaftsunternehmens der Investoren DIH Deutsche Industrie- Holding und HMD Partners. Sinnleffers betreibt nach eigenen Angaben bundesweit 47 Filialen und beschäftigt rund 2 800 Menschen. Der Jahresumsatz liegt bei 500 Mill. Euro.

Startseite