Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Ex-Air-Berlin-Chef Joachim Hunold Bitterer Abschied vom einstigen Erfolgsunternehmen

Joachim Hunold hat Air Berlin zur zweitgrößten Fluggesellschaft in Deutschland gemacht. Doch sein Drang nach Größe ist für die Insolvenz mitverantwortlich. Auf dem Abschiedsflug wird er dennoch warm empfangen.
29.10.2017 - 16:01 Uhr
Er, Berlin: Der langjährige CEO verabschiedet sich von seiner Airline. Quelle: dpa
Joachim Hunold

Er, Berlin: Der langjährige CEO verabschiedet sich von seiner Airline.

(Foto: dpa)

Frankfurt Pünktlich erscheint Joachim Hunold am Gate des Münchener Flughafens. Dunkelblaue Hose, dunkelblaues Hemd, schwarzes Jackett, den kleinen Rollkoffer mit Aktentasche obendrauf hinter sich herziehend. „Tiefe Trauer“ trage er in sich, sagt der langjährige CEO der Airline mit Blick auf die Anzeigetafel, wo Flug AB 6210 nach Berlin-Tegel angeschlagen steht.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Ex-Air-Berlin-Chef Joachim Hunold - Bitterer Abschied vom einstigen Erfolgsunternehmen
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%