Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Ex-Chef der Bundesagentur für Arbeit Frank-Jürgen Weise heuert bei Rantum Capital an

Er war bereits in den Ruhestand verabschiedet worden, jetzt kommt Frank-Jürgen Weise für einen neuen Job zurück: Der ehemalige Chef der Bundesagentur für Arbeit startet bei der Fondsgesellschaft Rantum Capital.
Kommentieren
Der Ex-Chef der Bundesagentur für Arbeit wirkt als Berater bei Rantum Capital mit und hilft bei der Analyse von Unternehmen. Quelle: dpa
Frank-Jürgen Weise

Der Ex-Chef der Bundesagentur für Arbeit wirkt als Berater bei Rantum Capital mit und hilft bei der Analyse von Unternehmen.

(Foto: dpa)

Frankfurt/Berlin Der frühere Chef der Bundesagentur für Arbeit, Frank-Jürgen Weise, hat einen neuen Job. Der 65-Jährige sei Partner beim Frankfurter Mittelstandsfinanzierer Rantum Capital, berichtet die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Samstag) unter Berufung auf das Unternehmen. Weise wirkt demnach als Berater unter anderem in den Bereichen Logistik und Personalwirtschaft und hilft bei der Analyse von Unternehmen. Die Fondsgesellschaft war 2013 vom früheren Morgan-Stanley-Deutschlandchef Dirk Notheis mitgegründet worden. Weise war im März nach 13 Jahren an der Spitze der Bundesagentur für Arbeit in den Ruhestand verabschiedet worden.

  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Ex-Chef der Bundesagentur für Arbeit: Frank-Jürgen Weise heuert bei Rantum Capital an"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote