Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fahrdienstvermittler Ex-Investmentbanker Nelson Chai wird neuer CFO bei Uber

Der Fahrdienstvermittler Uber hat nach drei Jahren Suche einen neuen Finanzchef gefunden. Nelson Chai soll den Börsengang des Unternehmens vorbereiten.
21.08.2018 Update: 22.08.2018 - 00:03 Uhr Kommentieren
Das Börsendebüt soll im kommenden Jahr erfolgen. Quelle: AP
Uber

Das Börsendebüt soll im kommenden Jahr erfolgen.

(Foto: AP)

Düsseldorf Der Fahrdienstvermittler Uber hat einen neuen Finanzchef gefunden: Der ehemalige Investmentbanker Nelson Chai übernimmt den Posten des Chief Financial Officers (CFO), teilte das Unternehmen am Dienstagnachmittag mit.

Der US-Amerikaner Chai war zuvor CEO der Versicherungsgesellschaft Warranty Group gewesen. Davor war er im Vorstand der CIT Group, einem Finanzdienstleister in New York, und CFO bei der Bank-of-America-Tochter Merrill Lynch.

„Ich freue mich unglaublich darauf, jemanden gefunden zu haben, der so erfahren und sorgfältig ist wie Nelson“, teilte Uber-Chef Dara Khosrowshahi mit. „Er wird ein großartiger Partner für mich und das gesamte Management-Team auf dem Weg zur Aktiengesellschaft sein.“

„Uber ist eines der weltweit bekanntesten und aufregendsten Technologieunternehmen und ich fühle mich geehrt, als CFO einzusteigen“, sagte Chai.

Uber hatte drei Jahre lang nach einem neuen Finanzchef gesucht. Chais Vorgänger Brent Callinicos hatte das Unternehmen 2015 verlassen, seitdem war der Posten vakant gewesen.

„Uber ist eines der weltweit bekanntesten und aufregendsten Technologieunternehmen und ich fühle mich geehrt, als CFO einzusteigen.“ (Foto: Uber)
Nelson Chai

„Uber ist eines der weltweit bekanntesten und aufregendsten Technologieunternehmen und ich fühle mich geehrt, als CFO einzusteigen.“ (Foto: Uber)

Chais Hauptaufgabe in dem Unternehmen wird es sein, Uber an die Börse zu bringen. Das Börsendebüt soll im kommenden Jahr erfolgen. Uber zählt mit einer Bewertung von 62 Milliarden Dollar zu den privaten Firmen mit der höchsten Marktbewertung. Zu den großen Wachstumsfeldern zählt Uber Eats. Der Service beliefert inzwischen in 280 Städten Menschen mit warmen Speisen und verzeichnete zuletzt ein Wachstum von 200 Prozent. 2017 trug die Sparte 10 Prozent zu Ubers gesamten Umsätzen bei.

Doch der CFO steht vor großen Aufgaben. Der Fahrdienst macht immer noch hohe Verluste: Zwar schrumpfte der Verlust im zweiten Quartal im Vergleich zum Vorjahr von 1,1 Milliarden Dollar auf 891 Millionen Dollar. Das aktuelle Minus liegt aber etwas höher als im ersten Quartal 2018, als Uber nur Verluste in Höhe von 550 Millionen Dollar einfuhr.

Khosrowshahi, der Nachfolger des umstrittenen Gründers Travis Kalanick, will die Verhältnisse in der Firma ordnen, die monatelang von Skandalen erschüttert war. Die größte Frage für Uber wird sein, wie es künftig mit seinen Roboterautos umgeht. Die autonome Flotte operiert hochdefizitär und verbrannte in den vergangenen 18 Monaten zwischen 120 und 200 Millionen Dollar pro Quartal. Das Tech-Portal „The Information“ schätzt, dass die Einheit für 15 bis 30 Prozent der vierteljährlichen Verluste von Uber verantwortlich ist.

Startseite
Mehr zu: Fahrdienstvermittler - Ex-Investmentbanker Nelson Chai wird neuer CFO bei Uber
0 Kommentare zu "Fahrdienstvermittler: Ex-Investmentbanker Nelson Chai wird neuer CFO bei Uber"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%