Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Führungswechsel Pro-Sieben-Sat.1-Chef Rohner geht

Der Vorstandsvorsitzende der Pro-Sieben-Sat.1 Media AG, Urs Rohner, wird das Unternehmen zum 30. April 2004 verlassen. Das teilte der Konzern gestern mit.

Rohner wechselt demnach in ein nicht näher benanntes Schweizer Großunternehmen. Zum Nachfolger wurde der bisherige COO Guillaume de Posch ernannt. "Guillaume de Posch wird den eingeschlagenen Kurs fortsetzen und die Wettbewerbsposition der ProSiebenSat.1-Gruppe weiter ausbauen", kommentierte der extra angereiste Aufsichtsratsvorsitzende Haim Saban.

Der Belgier Posch ist seit September 2003 COO des Unternehmens. Zuvor war er unter anderem als Programmdirektor des französischen Pay-TV-Senders TPS tätig. Rohner war seit dem Jahr 2000 Vorstandsvorsitzender der Pro-Sieben-Sat.1 Media AG. (pte.at)

www.prosiebensat1.de

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite