Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Getränke Französin wird Chefin von Coca-Cola Deutschland

Die Managerin Beatrice Guillaume-Grabisch (41) wird zum 1. Mai 2006 Chefin von Coca-Cola Deutschland. Die Französin folgt Götz-Michael-Müller, der das Unternehmen zu Jahresbeginn verlassen hatte, berichtete Coca-Cola in Berlin.

dpa BERLIN. Die Managerin Beatrice Guillaume-Grabisch (41) wird zum 1. Mai 2006 Chefin von Coca-Cola Deutschland. Die Französin folgt Götz-Michael-Müller, der das Unternehmen zu Jahresbeginn verlassen hatte, berichtete Coca-Cola in Berlin. Guillaume-Grabisch war in verschiedenen Führungspositionen für Markenartikler in Deutschland und Europa tätig, unter anderem bei Beiersdorf und Johnson & Johnson und zuletzt als Geschäftsführerin der L'Oréal Consumer Division für die Schweiz.

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite