Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Hoteliers-Familie Badrutt Lohn der Leichtigkeit

Das schillerndste Hotel der Schweiz, das Badrutt’s Palace in St. Moritz, feiert 120. Geburtstag. Die Familienunternehmer dahinter und der Hoteldirektor beweisen, wie auch mit Eigensinn Geschäft gemacht werden kann.
Update: 29.07.2016 - 06:45 Uhr
Caspar Badrutt eröffnete im Jahr 1896 das Hotel mit dem auffälligen grünen Turm. Quelle: Pressefoto
Badrutt’s Palace in St. Moritz

Caspar Badrutt eröffnete im Jahr 1896 das Hotel mit dem auffälligen grünen Turm.

(Foto: Pressefoto)

St. Moritz Beim ersten Rundgang durch das Hotel bleibt die neue Mitarbeiterin vor einem Gemälde stehen. Es zeigt einen Mann mit Nickelbrille und Anzug. Das Gesicht ein wenig rundlich, die Züge freundlich. Die Person auf dem Bild lächelt. „Das ist doch Herr Wiedemann, unser Direktor, oder?“ Nicht ganz, korrigiert der Kollege. Es handele sich um Hans Badrutt, den Gründer des Hotels.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Hoteliers-Familie Badrutt - Lohn der Leichtigkeit