Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

HVB-Vorstand Wölfer wird Aufsichtsratschef der DAB Bank

Die Hypovereinsbank kommt nach der Übernahme durch die italienische Großbank Unicredito langsam zur Ruhe. Nun ist auch der Posten des Aufsichtsratschefs beim Online-Broker DAB Bank wieder besetzt: Es wird Andreas Wölfer.

HB FRANKFURT. Der HVB-Bereichsvorstand übernehme die Position von der früheren Citibank-Chefin und ehemaligen HVB-Spitzenmanagerin Christine Licci, die kürzlich aus dem Kontrollgremium ausgeschieden war, teilte die DAB Bank am Dienstag mit. Der Broker gehört mehrheitlich zur Münchener Großbank HVB. Wölfer war bislang stellvertretender Vorsitzender im Aufsichtsrat der DAB, der derzeit nur aus fünf Mitgliedern besteht.

Bis zur Hauptversammlung Mitte Mai solle die vakante Position nicht besetzt werden, hieß es. Der Aktionärsversammlung werde dann als neues Mitglied der frühere DAB-Vorstand Matthias Sohler vorgeschlagen.

Licci, ehemalige Privatkundenchefin der HVB, hatte die Großbank vor einigen Monaten im Streit mit dem neuen Eigentümer Unicredito verlassen. Seit der Übernahme durch die Italiener gab es bei der HVB einen regelrechten Aderlass im Management.

Startseite
Serviceangebote