Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Jeff Weiner LinkedIn-Chef gibt Posten nach elf Jahren ab

Jeff Weiner wechselt von der Spitze der Microsoft-Tochter in den Verwaltungsrat. Sein Nachfolger als Linkedin-Chef wird Ryan Roslansky.
05.02.2020 - 18:58 Uhr Kommentieren
Aktuell hat Linkedin 675 Millionen Mitglieder. Bei Weiners Einstieg als Geschäftsführer im Jahr 2008 waren es 33 Millionen. Quelle: AP
Jeff Weiner

Aktuell hat Linkedin 675 Millionen Mitglieder. Bei Weiners Einstieg als Geschäftsführer im Jahr 2008 waren es 33 Millionen.

(Foto: AP)

New York Das Karrierenetzwerk Linkedin bekommt einen neuen Chef. Der Vorstandsvorsitzende Jeff Weiner kündigte in einem Video an, dass er nach elf Jahren an der Spitze des Microsoft-Unternehmens den Vorsitz des Verwaltungsrates übernehmen werde. Als CEO folgt ihm demnach am 1. Juni Ryan Roslansky nach, der bei Linkedin bisher für den Produktbereich verantwortlich war.

Weiner sagte, der Zeitpunkt fühle sich für ihn sowohl persönlich als auch beruflich richtig an. Ein Nachfolger stehe mit Roslansky bereit. Diesen wolle er fördern, wie es Linkedin-Gründer Reid Hoffman bei ihm gemacht habe, sagte Weiner.

Auf Linkedin können berufliche Kontakte gepflegt werden. Arbeitgeber suchen in dem sozialen Netzwerk auch nach neuem Personal. Aktuell hat es 675 Millionen Mitglieder. Bei Weiners Einstieg als Geschäftsführer im Jahr 2008 waren es 33 Millionen. Microsoft kaufte das Unternehmen 2016 für 26 Milliarden Dollar.

Mehr: Der Verfassungsschutz registriert Aktivitäten chinesischer Spione im Netzwerk LinkedIn. Die Plattform will „zügig“ gegen „dubiose Akteure“ vorgehen.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • ap
    Startseite
    0 Kommentare zu "Jeff Weiner: LinkedIn-Chef gibt Posten nach elf Jahren ab"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%