Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Kein Rechtsanspruch auf Sonderangebote

Verbraucherbeschwerden über rasch ausverkaufte Sonderangebote häufen sich nach Angaben der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein.

FRANKFURT. Wer versucht, ein Schnäppchen zu ergattern, dann aber vor leeren Regalen steht, sollte wissen: "Verbraucher haben keinen Rechtsanspruch auf den Abschluss eines Kaufvertrages über die beworbenen Sonderangebotsartikel", wie die Verbraucherzentrale erläutert. Gleichwohl könne eine "mangelhafte Bevorratung seitens des Handels einen Rechtsverstoß gegen das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb darstellen".

Quelle: NEWS Frankfurt

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%