Konsumgüterkonzern Reckitt Benckiser tauscht Chef aus

Zeitenwende bei Reckitt Benckiser: 20 Jahre leitete Bart Becht den Konsumgüterriesen. Nun gibt er die Leitung überraschend an Rakesh Kapoor ab.
Update: 14.04.2011 - 10:33 Uhr Kommentieren
Bart Becht.

Bart Becht.

LondonNach mehr als 20 Jahren an der Konzernspitze verlässt Vorstandschef Bart Becht den britischen Konsumgüterkonzern Reckitt Benckiser. Zum 1. September übernehme der langjährige Manager Rakesh Kapoor den Posten, teilte der Konzern am Donnerstag mit. Becht geht demnach in den Ruhestand, soll den Henkel-Rivalen aber zunächst weiter beraten und auch bis September 2012 Vorstandsmitglied bleiben. Der Aktienkurs fiel nach Bekanntgabe des Führungswechsels zeitweise um knapp acht Prozent.

Putzmittel von Reckitt Benckiser. Quelle: Reuters

Putzmittel von Reckitt Benckiser.

(Foto: Reuters)

Unter Bechts Führung hat sich Reckitt im vergangenen Jahrzehnt zu einem der Spitzenreiter des britischen Leitindex FTSE entwickelt. Becht war 2009 der am besten bezahlte Firmenchef der dort gelisteten Unternehmen.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Konsumgüterkonzern: Reckitt Benckiser tauscht Chef aus"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%