Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Kreditversicherer Firmen in Euro-Krisenstaaten droht eine Pleitewelle

Schwere Zeiten für die Euro-Schuldenstaaten: Der Kreditversicherer Euler Hermes prophezeit den Ländern deutlich mehr Firmeninsolvenzen. Aber auch in Deutschland wird die Zahlt der Pleiten steigen.
22.04.2013 - 07:18 Uhr Kommentieren
Geschäftsleute in Lissabon lösen ihren Laden auf. Quelle: AP/dpa

Geschäftsleute in Lissabon lösen ihren Laden auf.

(Foto: AP/dpa)

Berlin Der deutsche Kreditversicherer Euler Hermes rechnet laut einem Zeitungsbericht mit einer anhaltenden Insolvenz-Welle in den Mittelmeerländern Italien, Spanien, Portugal und Griechenland. Wie die „Bild“-Zeitung unter Berufung auf aktuelle Prognosedaten berichtet, wird die Zahl der Insolvenzen in diesen Ländern 2013 voraussichtlich um 33 Prozent steigen. Für die gesamte Eurozone sei 2013 mit einer Zunahme von 21 Prozent zu rechnen.

In Deutschland werde die Zahl der Firmeninsolvenzen den Schätzungen zufolge voraussichtlich um ein Prozent auf 28.700 steigen. Zum Anstieg trage insbesondere eine Zunahme der Insolvenzen in der Industrie bei. Die Zahlungsausfälle für deutsche Firmen würden sich in diesem Jahr mit 31 Milliarden Euro auf einem weiterhin historisch hohen Niveau bewegen, berichtete das Blatt.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    Startseite
    0 Kommentare zu "Kreditversicherer: Firmen in Euro-Krisenstaaten droht eine Pleitewelle"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%