Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Kumar Galhotra Ford beruft Nachfolger für gefeuerten Nordamerika-Chef

Nur einen Tag, nachdem Ford seinen Nordamerika-Chef gefeuert hat, stellt der Autobauer einen Nachfolger vor: Kumar Galhotra.
Kommentieren
Der neue Nordamerika-Chef war bisher für die Premiummarke Lincoln zuständig. Quelle: Reuters
Kumar Galhotra

Der neue Nordamerika-Chef war bisher für die Premiummarke Lincoln zuständig.

(Foto: Reuters)

Dearborn Nach der Entlassung des Top-Managers Raj Nair wegen „unangemessenen Verhaltens“ hat der zweitgrößte US-Autobauer Ford rasch einen Nachfolger vorgestellt. Kumar Galhotra werde künftig das Nordamerika-Geschäft leiten, teilte der Konzern am Donnerstag mit. Der 52-Jährige arbeitet seit 29 Jahren für Ford und war zuletzt für die Premium-Marke Lincoln und das Marketing verantwortlich.

Am Vortag hatte das Unternehmen die sofortige Kündigung des Vorgängers Nairs verkündet. Die Entscheidung sei nach einer internen Untersuchung erfolgt, die Verstöße gegen Fords Verhaltenskodex ergeben habe. Nähere Angaben wurden nicht gemacht. Nair hatte seit Juni 2017 das Nordamerika-Geschäft geführt, zuvor war er unter anderem für die globale Produktentwicklung zuständig.

  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Kumar Galhotra: Ford beruft Nachfolger für gefeuerten Nordamerika-Chef"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote