Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

„Lexcube“-Gründer Peter Lohse Der Fintech-Versteher

Gemeinsam mit dem Fintech Fincite startet Peter Lohse das Joint Venture „Lexcube“. Ziel des Unternehmens: Kunden aus der Finanzbranche durch den Regularien-Dschungel führen. Dafür hat der Jurist bei Blackrock gekündigt.
Seine Partner schätzen ihn als Vordenker. Quelle: Lexcube
Peter Lohse

Seine Partner schätzen ihn als Vordenker.

(Foto: Lexcube)

FrankfurtWenn Ralf Heim von seinem Unternehmen Fincite spricht, überschlägt sich seine Stimme geradezu. Je technischer die Materie in den Ohren des Laien klingt, desto mehr scheint der 31-Jährige aufzublühen. Gemeinsam mit zwei Studienfreunden hat er 2015 den Finanztechnologie-Anbieter gegründet. Fincite bietet Banken, Vermögensverwaltern und Versicherern eine Software an, mit der sie nach dem Baukastenprinzip eigene digitale Geldanlage-Tools entwickeln können.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: „Lexcube“-Gründer Peter Lohse - Der Fintech-Versteher