Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Luftverkehr Zurnieden zum Aufsichtsratschef von Air Berlin gewählt

Bei der zweitgrößten deutschen Fluggesellschaft Air Berlin ist Johannes Zurnieden (55) zum Aufsichtsratsvorsitzenden gewählt worden. Der Geschäftsführer der Bonner Phoenix Reisen Gmbh hält nach dem Börsengang 1,45 Prozent der Anteile, wie Air Berlin mitteilte.

dpa BERLIN. Bei der zweitgrößten deutschen Fluggesellschaft Air Berlin ist Johannes Zurnieden (55) zum Aufsichtsratsvorsitzenden gewählt worden. Der Geschäftsführer der Bonner Phoenix Reisen Gmbh hält nach dem Börsengang 1,45 Prozent der Anteile, wie Air Berlin mitteilte.

Bereits als Aufsichtsräte berufen wurden Metro- Boss Hans-Joachim Körber, der Chef der Franz Haniel & Cie. Gmbh, Eckhard Cordes, Commerzbank-Vorstand Nicholas Teller und Ex-Hapag- Lloyd-Vorstand Claus Wülfers.

Als britische Aktiengesellschaft (plc) wird Air Berlin anders als eine deutsche AG von einem einzigen Gremium geführt, in dem Vorstand und Aufsichtsrat vereinigt sind. Air Berlin war am vergangenen Donnerstag an die Börse gegangen. Am Dienstagnachmittag notierte die Aktie mit 11,63 Euro unter dem Ausgabepreis von 12 Euro.

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite