Medienbericht CDU-Mann vor Sparkassen-Karriere

Der Ostdeutsche Sparkassenverband scheint bei der Suche nach einem neuen Geschäftsführenden Präsidenten fündig geworden zu sein. Ein CDU-Politiker gilt als aussichtsreicher Kandidat.
1 Kommentar
CDU-Politiker Michael Ermrich.

CDU-Politiker Michael Ermrich.

DüsseldorfMichael Ermrich (CDU), Landrat des Harzkreises, gilt als Favorit für das Amt des Präsidenten des Ostdeutschen Sparkassenverbands. Wie die „Mitteldeutsche Zeitung“ unter Berufung auf den „Platow Brief“ meldet, solle der 60-Jährige im April auf dem Sparkassen-Tag in Dresden gewählt werden. Der Politiker bestätigte der Zeitung, auf das Amt angesprochen worden sein, wollte aber nicht näher dazu Stellung nehmen.

Allerdings soll Ermrich bereits in geschlossener Sitzung die Fraktionsvorsitzenden des Kreises rund um die Orte Halberstadt, Quedlinburg und Wernigerode informiert haben.

  • mdo
Startseite

1 Kommentar zu "Medienbericht: CDU-Landrat soll ostdeutscher Sparkassen-Präsident werden"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Aha ob welcher Qualifikation? Vermutlich nur um sich noch die letzten Arbeitsjahre fette Pfründe sichern zu können. Direkt und indirekt. Diese elenden Polit-Schmarotzer.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%