Zum Jahreswechsel 2018 Special von Handelsblatt Online

Thema des Jahres – Respekt Ein Hashtag allein nützt nichts

Kein menschliches Zusammenleben, keine Gesellschaft, kein Staat ist denkbar ohne ein gewisses Maß an respektvollem Umgang. Aber wem gebührt Respekt – und wem nicht?
Quelle: istock/arthobbit [M] Handelsblatt
(Foto: istock/arthobbit [M] Handelsblatt)

Es gibt Begriffe, die werden benutzt, bis sie abgegriffen sind wie die Füße von Heiligenfiguren. „Respekt“ ist ein solcher Begriff. Kaum eine Sonntagsrede kommt ohne ihn aus. Die Uefa initiiert seit Jahren „Respect!“-Kampagnen, alldieweil die Spitze des FC Bayern München bei einer Pressekonferenz wettert, sie werde keine „respektlose Berichterstattung“ über die Leistungen ihres Vereins mehr akzeptieren.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Thema des Jahres – Respekt - Ein Hashtag allein nützt nichts