Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Messeauftritt Aussteller wollen in erster Linie neue Kunden gewinnen

Mit einer Messebeteiligung wollen deutsche Aussteller vor allem neue Kunden gewinnen und die Bekanntheit ihres Unternehmens und ihrer Produkte steigern. 92 Prozent der von TNS Emnid befragten deutschen Aussteller nennen dies als wichtigstes Ziel. Im Auftrag des Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft (AUMA) befragte das Marktforschungsinstitut 500 repräsentativ ausgewählte deutsche Aussteller nach den von ihnen verfolgten Messezielen.

Weiterhin nennen die Aussteller das Präsentieren neuer Produkte und Verfahren (90 Prozent), die Stammkundenpflege (89 Prozent) und das Verbessern des Images von Unternehmen und Produktmarken (88 Prozent). Ebenfalls häufig geben sie an, das Erschließen neuer Märkte (76 Prozent), Verkaufsabschlüsse (69 Prozent), das Gewinnen neuer Kooperationspartner (62 Prozent) und die eigene Marktforschung zu Kundenverhalten oder Produktakzeptanz (57 Prozent) zu verfolgen.

Für Firmen, die bereits mehr als 10 Prozent ihres Umsatzes im Exportgeschäft machen, hat das Erschließen neuer Märkte einen besonders hohen Stellenwert: 82 Prozent dieser Gruppe hoffen, über ihren Messeauftritt in neue Märkte vorzudringen (Durchschnitt 76 Prozent). Im Durchschnitt verfolgen die deutschen Aussteller 8,8 von insgesamt 15 vorgegebenen Zielen.

www.auma.de

Startseite
Serviceangebote