Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Michael Süß verlässt Georgsmarienhütte Mission erfüllt

Zwei Jahre war der frühere Siemens-Vorstand operativer Chef der Stahlholding Georgsmarienhütte. Jetzt wechselt der 52-Jährige zurück in der Aufsichtsrat der Firmenholding des Unternehmers Jürgen Großmann. Seine Nachfolger steht bereits fest.
24.11.2016 - 17:45 Uhr
Der frühere Siemens-Vorstand hat die Georgsmarienhütte von ihren größten Verlustbringern befreit. Quelle: PR
Michael Süß

Der frühere Siemens-Vorstand hat die Georgsmarienhütte von ihren größten Verlustbringern befreit.

(Foto: PR)

Zwei Jahre sind wirklich keine lange Amtszeit für einen Vorstandschef – besonders wenn es einige größere Baustellen zu beseitigen gibt und sein Vertrag eigentlich noch drei weitere Jahre laufen soll. Einerseits. Andererseits reichen zwei Jahre manchmal aber aus, einige Probleme zu lösen, um sich dann mit einem Gefühl der Zufriedenheit anderen Aufgaben zuzuwenden. Das wird sich wohl auch Michael Süß, 52, der Chef der Stahl- und Maschinenbauholding Georgsmarienhütte, gedacht haben.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Michael Süß verlässt Georgsmarienhütte - Mission erfüllt
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%