Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Nach Schießerei in Florida Überlebende Schülerin greift Trump und Waffenlobby an

Emma Gonzales, eine Überlebende der tödlichen Schießerei in Florida, greift US-Präsident Trump und die mächtige Waffenlobby nach dem Massaker an.
Die Überlebende der tödlichen Schießerei in Florida erhöht den Druck auf amerikanische Waffenfans. Quelle: Reuters
Emma Gonzalez

Die Überlebende der tödlichen Schießerei in Florida erhöht den Druck auf amerikanische Waffenfans.

(Foto: Reuters)

Sie hat noch keinen Schulabschluss, aber nimmt es schon mit Donald Trump und der amerikanischen Waffenlobby auf. „Es ist komplizierter, Wochenendpläne mit Freunden zu koordinieren, als sich eine halbautomatische Waffe zu kaufen“, sagte die 18-jährige Emma Gonzales bei einer Demonstration vor der Marjory-Stoneman-Douglas-Schule in Parkland, Florida. Dort hatte ein früherer Mitschüler mit einem Schnellfeuergewehr 17

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.