Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Neuer Chef Zachert übernimmt am 1. April bei Lanxess

Matthias Zachert ist bei Lanxess bereits Finanzvorstand gewesen – jetzt übernimmt er zum 1. April den Chefsessel des Kölner Spezialchemiekonzerns. Eine Schonfrist hat er nicht: Auf ihn warten mehrere Herausforderungen.
Kommentieren
Matthias Zachert: Derzeit noch Finanzchef bei Merck. Quelle: dpa

Matthias Zachert: Derzeit noch Finanzchef bei Merck.

(Foto: dpa)

Köln Der neue Chef des Spezialchemiekonzerns Lanxess, Matthias Zachert, wird sein Amt bereits am 1. April antreten. Das teilte der Kölner Konzern am Donnerstag mit. Der Manager war bereits früher als Finanzchef für das Unternehmen tätig und steht derzeit in der gleichen Position noch beim Pharmaunternehmen Merck unter Vertrag. Zachert ist Nachfolger von Axel Heitmann, von dem sich Lanxess vor wenigen Wochen überraschend getrennt hatte. Bislang hatte es geheißen, Zachert würde seinen neuen Job bis spätestens Mitte Mai antreten.

Der Chemiespezialist Lanxess ist nach Jahren rasanten Wachstums Opfer seines eigenen Expansionstempos geworden. Durch Überkapazitäten am Markt und außerplanmäßige Abschreibungen im vierten Quartal rutschte das Unternehmen im vergangenen Geschäftsjahr mit rund 160 Millionen Euro tief in die roten Zahlen. Bis zum Eintritt von Zachert nimmt Lanxess-Finanzvorstand Bernhard Düttmann die Aufgaben des Vorstandsvorsitzenden wahr.

  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Neuer Chef: Zachert übernimmt am 1. April bei Lanxess"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.