Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Pharmakonzern Diagnostik-Chef Roland Diggelmann verlässt Roche

Diggelmann wird die Diagnostikdivision beim Schweizer Pharmakonzern Ende September verlassen. Michael Heuer übernimmt interimsweise.
Kommentieren
Der Diagnostik-Chef will seine Karriere außerhalb des Konzerns fortsetzen. Quelle: Imago
Roland Diggelmann

Der Diagnostik-Chef will seine Karriere außerhalb des Konzerns fortsetzen.

(Foto: Imago)

ZürichBeim Schweizer Pharmakonzern Roche nimmt der Leiter der Diagnostikdivision den Hut. Roland Diggelmann werde das Basler Unternehmen zum 30. September verlassen und seine Karriere außerhalb des Konzerns fortsetzen, teilte Roche am Dienstag mit.

Bis zur Ernennung eines Nachfolgers übernehme Michael Heuer, derzeit Leiter der Region Europa, Naher Osten, Afrika und Lateinamerika, die Leitung der Division. Diggelmann war seit 2012 Diagnostik-Chef beim weltgrößten Krebsmedikamente-Hersteller.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Pharmakonzern: Diagnostik-Chef Roland Diggelmann verlässt Roche"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote