Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Reichster Mensch der Welt Amazon-Chef Jeff Bezos und Ehefrau lassen sich scheiden

Das Paar verkündet nach 25 Ehejahren per Twitter die Trennung. Erst im vergangenen Jahr hatten sie gemeinsam eine Stiftung gegründet.
Update: 09.01.2019 - 17:26 Uhr Kommentieren
US-Medien schreiben der Ehefrau auch eine wichtige Rolle als Unterstützerin ihres Mannes bei der Gründung von Amazon zu. Quelle: dpa
Jeff und MacKenzie Bezos

US-Medien schreiben der Ehefrau auch eine wichtige Rolle als Unterstützerin ihres Mannes bei der Gründung von Amazon zu.

(Foto: dpa)

SeattleAmazon-Chef Jeff Bezos und seine Frau MacKenzie Bezos lassen sich nach 25 Ehejahren scheiden. Das gaben die beiden am Mittwoch in einem gemeinsamen Statement bei Twitter bekannt.

Dabei vermittelten sie den Eindruck einer einvernehmlichen Trennung: „Wir hatten so ein großartiges Leben zusammen als verheiratetes Paar, und wir sehen auch eine wundervolle Zukunft als Eltern, Freunde und Partner bei Unternehmen und Projekten“. Familie und enge Freunde hätten schon länger von der geplanten Scheidung gewusst.

Das Paar hat vier Kinder und hatte noch im vergangenen Jahr gemeinsam die wohltätige Stiftung „The Day One Fund“ ins Leben gerufen. Jeff Bezos, 54, ist der Gründer und Vorstandschef des US-Internetriesen Amazon und laut „Forbes“ der derzeit reichste Mensch der Welt. Das US-Magazin schätzte sein privates Vermögen zuletzt auf rund 136,9 Milliarden Dollar (118,8 Milliarden Euro).

Für den Amazon-Chef könnte die Trennung sehr teuer werden, sollte das Paar keine Vereinbarungen für eine Scheidung getroffen haben. Denn der der Bundesstaat Washington ist einer von von neun in den USA, in denen das Vermögen nach einer Trennung unter beiden Ehepartnern aufgeteilt wird. Bezos hatte die Zentrale von Amazon nach Washington gelegt, weil dort die Unternehmenssteuern besonders niedrig sind.

MacKenzie Bezos, 48, ist Schriftstellerin. US-Medien schreiben ihr auch eine wichtige Rolle als Unterstützerin ihres Mannes bei der Gründung von Amazon zu.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • dpa
Startseite

Mehr zu: Reichster Mensch der Welt - Amazon-Chef Jeff Bezos und Ehefrau lassen sich scheiden

0 Kommentare zu "Reichster Mensch der Welt: Amazon-Chef Jeff Bezos und Ehefrau lassen sich scheiden"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.