Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Robert Willumstad komplettiert Führungsriege US-Versicherer AIG beruft neuen Chairman

Der US-Versiche-rungskonzern American International Group (AIG) hat den früheren Citigroup-Manager Robert Willumstad zum neuen Chairman berufen. Der 61-Jährige übernimmt den Vorsitz des Verwaltungsrates (Board) am 1. November von Frank Zarb, der das Gremium für eine Übergangszeit geführt hatte.

tor NEW YORK. Mit der Berufung von Willumstad ist der Umbau der AIG-Führungsriege vorerst abgeschlossen. Dieser war notwendig geworden, weil US- Generalstaatsanwalt Eliot Spitzer vor eineinhalb Jahren den früheren AIG-Chef Hank Maurice Greenberg beschuldigt hatte, Investoren und Aufsichtsbehörden mit Bilanztricks hinters Licht geführt zu haben. Greenberg musste daraufhin seinen Hut nehmen. AIG korrigierte seine Bilanz um 3,4 Mrd. Dollar und zahlte eine Strafe von 1,64 Mrd. Dollar, um den Streit mit Spitzer außergerichtlich beizulegen. Greenberg hat die Vorwürfe stets bestritten. Die Geschäfte bei AIG führt seit März vergangenen Jahres Chief Executive Officer Martin Sullivan.

Startseite