Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Rubin Ritter So erklärt Zalandos Mann für die Zahlen die Verluste des Online-Modehändlers

Rubin Ritter ist der Zahlenmensch im Management des Berliner Online-Modehauses Zalando. Manchmal ist das eine sehr undankbare Aufgabe.
Wie kam der Verlust zustande? Quelle: Marko Priske für Handelsblatt
Rubin Ritter

Wie kam der Verlust zustande?

(Foto: Marko Priske für Handelsblatt)

DüsseldorfEs gibt schöne Themen, mit denen Zalando-Chefs glänzen können: mit der neuen Kosmetik-Sparte zum Beispiel oder mit Investitionen in Logistikzentren oder der neuen Verbrauchermesse „Bread & Butter“. Doch Rubin Ritter ist derjenige der drei Co-CEOs beim Online-Modehaus, der die Quartalszahlen verkünden muss. Und das ist keine leichte Aufgabe, wie die ersten drei Monate zeigen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Rubin Ritter - So erklärt Zalandos Mann für die Zahlen die Verluste des Online-Modehändlers