Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Serie: Ratgeber Zeitmanagement Alles ist „Vuca“: Vier Gründe, warum wir am Zeitmanagement scheitern

Sie probieren immer wieder neue Methoden, um sich zu organisieren, und scheitern nach kurzer Zeit? Eine Expertin erklärt, warum das ganz normal ist.
Viele Mitarbeiter tun sich schwer mit der Organisation. Dabei ist das ganz normal. Quelle: IMAGO
Zu wenig Zeit

Viele Mitarbeiter tun sich schwer mit der Organisation. Dabei ist das ganz normal.

(Foto: IMAGO)

Düsseldorf Dass klassisches Zeitmanagement nichts für Cordula Nussbaum ist, hat sie direkt in einem ihrer ersten Jobs erfahren. Als Angestellte im Eventmanagement eines großen IT-Konzerns war es Nussbaums Aufgabe, Ansprechpartner zu koordinieren, Absprachen im Blick zu behalten und Deadlines auf penibelste Art und Weise zu respektieren. Das alles machte Nussbaum zwar Spaß, brachte sie aber hin und wieder ins Straucheln.

Ihr gegenüber saß damals ein Kollege mit kleinem Büchlein und Druckbleistift, der seine Aufgaben stringent nach einem ausgeklügelten System abarbeitete.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Serie: Ratgeber Zeitmanagement - Alles ist „Vuca“: Vier Gründe, warum wir am Zeitmanagement scheitern

Serviceangebote