Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Serie: Strategie-Galerie (3) Netzwerk-Musterfall Schott

Bei jeder Veränderung benötigt man eine einflussreiche Gruppe von Führungskräften, die Entscheidungen mittragen und weitertragen.

ae DÜSSELDORF. Bei jeder Veränderung benötigt man eine einflussreiche Gruppe von Führungskräften, die Entscheidungen mittragen und weitertragen. Sie sind glaubwürdig, weil sie tun, was sie sagen; sie sind konsistent, weil sie das, was sie verlangen, durch Hilfe unterstützen. Sie geben mehr als sie nehmen und bekommen dadurch mehr. Sie erhalten Respekt und nicht nur Akzeptanz.

Dies lässt sich gut bei stark technisch geprägten Unternehmen im weltweiten Vertrieb beobachten, wie etwa bei Schott, Zeiss und Hilti. Hier wird sowohl die Expertise des Bereichs als auch die vor Ort benötigt.

In diesen Unternehmen sind es Persönlichkeiten, die das Netz hervorragend nutzen können, um Entscheidungen zu vermitteln und durchzusetzen und nicht die formale Struktur an sich, die über den Erfolg entscheidet.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite