Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Service Now Ex-SAP-Chef McDermott heuert bei US-Software-Firma an

Bill McDermott hat einen neuen Job: Der ehemalige Chef des Technologiekonzerns SAP wird Vorstandschef und Verwaltungsratsmitglied bei der kalifornischen Software-Firma Service Now.
23.10.2019 Update: 23.10.2019 - 00:50 Uhr Kommentieren
Ex-SAP-Chef Bill McDermott ist neuer Vorstandschef bei ServiceNow Quelle: Reuters
Bill McDermott

Der US-Amerikaner soll Ende 2019 bei ServiceNow starten.

(Foto: Reuters)

Düsseldorf Bereits wenige Tage nach seinem Rücktritt als SAP-Chef hat Bill McDermott einen neuen Job: Der Amerikaner übernimmt zum Jahreswechsel die Führung des Softwareherstellers Service Now, wie das Unternehmen am Dienstag nach Börsenschluss bekannt gab. Er übernimmt den Spitzenposten von John Donahoe, der als neuer Vorstandschef zum Sportartikelriesen Nike wechselt.

McDermott war seit 2010 Vorstandschef von SAP. Sein Vertrag beim Softwarekonzern lief noch bis 2021, die genauen Gründe für seinen Rücktritt waren bislang unklar. Der Manager hatte SAP auf das Geschäft mit dem Cloud Computing ausgerichtet, auf das auch ServiceNow setzt. Die Aktionäre reagierten auf die Personalien erschrocken: Die Aktie von ServiceNow geriet nachbörslich zunächst mit knapp zwölf Prozent ins Minus.

Service Now bietet Software für die Gestaltung und Automatisierung digitaler Prozesse, im Fachjargon ist vom IT- und Service-Management die Rede. Das Ziel sei es, dass „Menschen effizienter und besser arbeiten können“, heißt es in der Selbstbeschreibung des Unternehmens – ob Mitarbeiter oder Kunden.

Die Software eignet sich für IT, Sicherheit, Personal und Kundenservice. Eine Lösung vereinheitlich zum Beispiel alle Aufgaben, die neue Mitarbeiter erledigen müssen, von der Einrichtung des E-Mail-Postfachs bis zur Übermittlung von Daten an die Personalabteilung. Zudem können Anwender über eine Plattform eigene Apps entwickeln. Die Software läuft in der Cloud.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Das amerikanische Unternehmen will in Deutschland expandieren. Dafür baut es derzeit Rechenzentren auf und stellt Vertriebler ein. Zu den Kunden zählen bereits Dax-Konzerne wie Allianz, Henkel und Siemens. In der kommenden Woche veranstaltet es zudem in Frankfurt eine Kundenkonferenz.

    Bill McDermott dürfte Service Now bereits kennen: SAP ist Kunde und Partner. So hat der amerikanische Prozessspezialist eine Smartphone-App entwickelt, die auf Sucess Factors – einer Personallösung des deutschen Konzerns – aufbaut. Sie fasst Informationen aus verschiedenen Unternehmensteilen zusammen, etwa auch IT und Finanzen.

    Allerdings dürften sich die Aufgaben deutlich unterscheiden. SAP, 1972 gegründet, ist ein traditioneller Softwarehersteller, der sich unter der Führung von McDermott aufs Cloud Computing ausgerichtet hat. Service Now existiert erst seit 2004 und hatte nie ein klassisches Softwaregeschäft.

    Zugleich ist das amerikanische Unternehmen deutlich kleiner: Im vergangenen Geschäftsjahr betrug der Umsatz 2,6 Milliarden Dollar, umgerechnet gut 2,3 Milliarden Euro – das entspricht einem Wachstum von 36 Prozent. Zum Vergleich: Der deutsche Softwarekonzern erlöste 24,7 Milliarden Euro, wuchs indes deutlich langsamer.

    Unter welchen Umständen der Wechsel von McDermott zustande kam, teilten die Unternehmen am Dienstag zunächst nicht mit. Der Manager hatte bei seinem Rücktritt erklärt, dass er über seine neue Aufgabe begeistert sei, aber erst später darüber reden wolle. Nun ist der Zeitpunkt gekommen.

    Mehr: Bill McDermott hinterlässt einen Konzern, der strategisch und finanziell gut dasteht, aber unzufriedene Kunden hat. Auf seine Nachfolger Christian Klein und Jennifer Morgan wartet viel Arbeit.

    Startseite
    Mehr zu: Service Now - Ex-SAP-Chef McDermott heuert bei US-Software-Firma an
    0 Kommentare zu "Service Now: Ex-SAP-Chef McDermott heuert bei US-Software-Firma an"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%