Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Sowjetplakate, Porzellanfiguren, Papsthüte Wenn Manager die Sammelwut packt

Von religiösen Kopfbedeckungen über Porzellanfiguren bis zu sozialistischen Plakaten: Viele Manager sammeln mit Leidenschaft. Ihre Motive sind dabei so unterschiedlich wie ihre Schätze. Besuche bei drei Sammelwütigen.
Eine Musikantengruppe aus Middelschultes Sammlung. (Quelle: Bergbaumuseum Bochum/Sammlung Achim und Beate Middelschulte)
Filigran in Porzellan

Eine Musikantengruppe aus Middelschultes Sammlung.

(Quelle: Bergbaumuseum Bochum/Sammlung Achim und Beate Middelschulte)

Düsseldorf Achim Middelschulte ist ein stattlicher Mann, der sich auskennt mit schwerem Gerät. Er hat Bergbau studiert, das ist Familientradition. Wenn es um filigrane Figürchen mit Puppengesichtern geht, wird er aber schwach. „Ich fasse die Figuren vorsichtshalber nur am Kopf an, sonst bricht schnell etwas ab“, sagt er fürsorglich. Vor allem die „Würzburger Bergleute“ haben es dem 70-Jährigen angetan: vier Bergmusikanten. Einer spielt Triangel, einer Querflöte, einer schlägt das Tambourin, einer bläst das Fagott.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Sowjetplakate, Porzellanfiguren, Papsthüte - Wenn Manager die Sammelwut packt