Management Sparkassen: Keine Änderung an Amtszeit des Verbandspräsidenten

Der Deutsche Sparkassen- und Giroverband hat Spekulationen über einen vorzeitigen Rückzug seines Präsidenten Dietrich Hoppenstedt zurückgewiesen. Die Amtszeit ende am 30. September 2006, teilte der Verband mit. „Es gibt keine Festlegungen, daran etwas zu ändern.“
Dietrich Hoppenstedt Quelle: dpa

An der Spitze des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes könnte es deutlich früher zu einem Wechsel kommen.

(Foto: dpa)

dpa BERLIN. Der Deutsche Sparkassen- und Giroverband hat Spekulationen über einen vorzeitigen Rückzug seines Präsidenten Dietrich Hoppenstedt zurückgewiesen. Die Amtszeit ende am 30. September 2006, teilte der Verband mit. „Es gibt keine Festlegungen, daran etwas zu ändern.“

Die „Welt am Sonntag“ hatte berichtet, es werde „immer wahrscheinlicher“, dass Hoppenstedt kurz nach der Wahl eines Nachfolgers am 1. Dezember zurücktrete. Er steht seit 1998 an der Spitze des Dachverbands der Sparkassen-Finanzgruppe.

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%