Stuttgarter Autobauer Daimler tauscht Chef der Bussparte aus

Managerwechsel bei Daimlers Bussparte: Till Oberwörder löst Hartmut Schick ab, der künftig das Lastwagen-Geschäft in Asien leiten soll.
Kommentieren
Die Bussparte erhält einen neuen Chef. Quelle: dpa
Daimler-Bus

Die Bussparte erhält einen neuen Chef.

(Foto: dpa)

FrankfurtDas Busgeschäft von Daimler hat ab April einen neuen Chef. Nachfolger von Hartmut Schick, der als Leiter des Lkw-Geschäfts Asien nach Japan wechselt, werde der 47-jährige Till Oberwörder, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Oberwörder war zuletzt Leiter für Marketing, Vertrieb und Services des gesamten Truck-Geschäfts. Zuvor arbeitete er bereits als Vertriebschef der Tochter Evobus und von Mercedes-Benz Vans.

Das Busgeschäft ist die kleinste Sparte des Dax-Konzerns. Sie steuerte im vergangenen Jahr 4,35 Milliarden Euro zum Gesamterlös von 164,3 Milliarden Euro bei und fuhr mit 5,6 Prozent die niedrigste Rendite des Konzerns ein.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Stuttgarter Autobauer: Daimler tauscht Chef der Bussparte aus"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%